Mann setzt sich versehentlich auf Waffe – und schießt sich in den Penis

Mann setzt sich versehentlich auf Waffe – und schießt sich in den Penis
Horror-Unfall

Der 38-Jährige setzte sich in seinem Auto versehentlich auf eine Pistole.

In der US-amerikanischen Stadt Jacksonville (Florida) kam es zu einem tragischen Unfall. Cedric J. setzte sich in seinen Wagen, als plötzlich ein Schuss losging. Der 38-Jährige hatte sich nämlich versehentlich auf seine Pistole gesetzt.

Ein Schuss löste sich und traf den 38-Jährigen im Schritt.  Der 38-Jährige wurde Medienberichten zufolge umgehend ins Krankenhaus gebracht und operiert. Ob sein „bestes Stück“ gerettet werden konnte, ist bisher nicht bekannt.

Die Polizei untersucht nun den Vorfall. Das berichtet unter anderem der "Mirror". Bisher sei unklar, wie sich der Schuss lösen konnte.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Diese 10 Bilder lassen dich zusammenzucken

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.