Mann zeugte erstes Kind mit fremdem Penis

Mann zeugte erstes Kind mit fremdem Penis
Medizinische Sensation

Mission erfolgreich: Ärzten in Südafrika gelang der Durchbruch.

Sensation in Südafrika: Ein Patient der Stellenbosch-Universität hat mit einem transplantierten Penis ein Kind gezeugt. Der 21-jährige Mann hatte im Dezember des vergangenen Jahres in einer 9-stündigen Operation ein Spender-Organ erhalten. Er hatte seinen Penis bei einer verpfuschten Beschneidung verloren.

Es war die erste geglückte Operation dieser Art - eine Welt-Sensation. Ein ähnliches Vorhaben in China war gescheitert, nachdem eine Abstoßungs-Reaktion aufgetreten war.

Erfolg übertrifft Erwartungen
Ursprünglich glaubten die Ärzte, dass der Penis des Mannes erst in etwa zwei Jahren voll einsatzfähig sein werde, aber jetzt die große Überraschung: Die Freundin des jungen Mannes ist schwanger. Die Uni-Klinik in Stellenbosch (bei Kapstadt) hat bereits neun weitere Patienten für einen neuen Penis auf der Warteliste.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Schwarzer Patient bekommt weißen Penis

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.