Mit nur 3 Wörtern hat ER ein Leben gerettet

Mit nur 3 Wörtern hat ER ein Leben gerettet
Berührende Story

Story berührt Zehntausende auf Facebook.

Der Fotograf Brandon Stanton ist mit dem Projekt "Humans of New York" zu einer absoluten Sensation auf Facebook geworden. Mittlerweile fotografiert der Porträt-Fotograf Menschen auf der ganzen Welt, veröffentlicht die Geschichten der Abgebildeten, und hat sogar einige Nachahmer in anderen Städten gefunden. Auf einer solchen Seite - nämlich "Humans of Dublin" hat jetzt ein Foto Zehntausende berührt:

Es zeigt einen jungen Mann, der erzählt, wie er einem anderen Menschen mit nur 3 Wörtern das Leben gerettet hat: "Bist du okay?", fragte er einen Mann, der an der Brüstung einer Brücke saß.

"Ich sah Tränen in seinen Augen und bat ihn, sich auf die Stufen zu setzen. Dann saßen wir am Gehsteig und sprachen etwa 45 Minuten lang darüber, was mit ihm passierte und warum er sich so fühlte." Auf Bitten des jungen Mannes ließ sich der selbstmordgefährdete Mann noch mit der Rettung ins Spital bringen. 

Monate später erhielt der hilfsbereite Bursche eine Nachricht von dem Mann, den er gerettet hatte: Er war mittlerweile über den Berg, erwartete ein Kind und würde den Nachwuchs nach dem Retter benennen. "Ich verstehe nicht wirklich, wie diese Wörter sein Leben retten konnten", gibt sich der junge Mann bescheiden, "aber er sagte mir 'Stell dir vor, wenn dich noch nie jemand diese Wörter gefragt hat'".

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.