Mord-Anklage: Cop schoss 16 mal auf Teenie

Mord-Anklage: Cop schoss 16 mal auf Teenie
USA

Jetzt veröffentlichte der Richter das schockierende Video. Polizist droht lebenslange Haft.

Ein Polizist in Chicago muss sich wegen des Mordes an einem Teenager verantworten. Jason Van Dyke (heute 37) schoss dem 17-jährigen Laquan McDonald 16 Kugeln in den Leib. 

Van Dyke hatte am 20. Oktober 2014 versucht, den Jugendlichen zu stoppen. Der Afroamerikaner trug ein Messer, bewegte sich aber von den Polizisten weg und machte keinerlei Drohgebärden. Der Polizist begann zu schießen und traf den Jugendlichen in 15 Sekunden 16 mal. Nur die ersten beiden Sekunden war McDonald auf den Beinen, zahlreiche Projektile trafen ihn, als er bereits am Boden lag. 

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Der Polizist wurde nun des Mordes angeklagt. Am Dienstag ordnete ein Richter die Veröffentlichung eines Polizeivideos an, das die Tat zeigt. Kurz danach kamen auf Chicagos Straßen erste Demonstranten zusammen. Sie klagen Rassismus und Polizeigewalt an. Van Dyke droht bei einem Schuldspruch lebenslange Haft.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.