Mutter tötet Sohn (10), weil er zu große Ohren hat

Mutter tötet Sohn (10), weil er zu große Ohren hat
Türkei

Schönheits-OP verlief nicht wie erhofft, da tötete die Mutter ihr Kind.

Die 37-jährige Nuray S. muss sich in der Türkei wegen Mordes verantworten. Der Mutter legen die Ermittler zur Last, dass sie ihren eigenen Sohn getötet habe. Das Motiv: Sie wollte ihm ein Leben mit seinen zu großen Ohren ersparen.

Mit Schal stranguliert
Der 10-Jährige war demnach Opfer von Hänseleien, weil seine Ohren ungewöhnlich groß waren. Eine Schönheits-Operation im Krankenhaus in Ankara sollte dem Abhilfe schaffen. Laut den Vorwürfen war S. von dem Resultat aber nicht überzeugt. Um ihm "ein Leben in Scham" zu ersparen, nahm sie ihn auf die Damentoilette und strangulierte ihn dort mit einem Schal.

Die Mutter ergriff dann die Flucht, rammte aber vor dem Krankenhaus ein anderes Auto. Den Behörden gestand sie schließlich den Mord an ihrem Sohn. "Beide seine Ohren waren nach der Operation größer, als vorher", so S. "Er war sehr hässlich. Er hätte sich vor seinen Freunden noch mehr geschämt. Ich musste ihm vor dieser Peinlichkeit bewahren."

Chirurg Metin Yilmaz, der die Operation durchgeführt hatte, bezeichnete diese aber als einen vollen Erfolg. "Die OP war einfach und komplett erfolgreich.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Vater prügelt Frau mit eigenem Kind

Teenie (17) erschießt sich beim Russisch Roulette

Aufreger Top Gelesen

Deswegen hat sie vier Elternteile

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.