Mutter wollte Neugeborenes im Klo hinunterspülen

Mutter wollte Neugeborenes im Klo hinunterspülen
China

Das Kind steckte mit dem Kopf voran in dem Rohr.

In letzter Sekunde haben Polizisten in Peking (China) ein neugeborenes Baby aus einer öffentlichen Toilette gerettet. Das Kind steckte mit dem Kopf voran in dem Rohr der Toilette. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem sie die Schreie des Babys gehört hatten.

afp.jpg

Nun suchen die Ermittler nach der Mutter des Babys. Wegen Blutspuren in der Toilette geht man davon aus, dass die Frau das Kind an Ort und Stelle zur Welt brachte. Das Kind ist nun in einem chinesischen Spital. Es hat keine offenkundigen Verletzungen.

In China ist es keine Seltenheit, dass Babys die außerehelich oder in schwierigen finanziellen Situationen geboren wurden, "entsorgt" werden.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Endlich Erfolg auf tinder

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.