Nach Pyramiden: Porno auf dem Löwenkopf gedreht

Nach Pyramiden: Porno auf dem Löwenkopf gedreht
Nächster Skandal

Nationalpark-Behörde empört über Sex-Film in luftiger Höhe.

Nachdem Anfang des Jahres ein Sex-Film vor den Pyramiden im ägyptischen Gizeh für Aufregung gesorgt hat, ist es in Südafrika zu einem ähnlichen Skandal gekommen. Ausgerechnet auf dem "Löwenkopf" - einem der Hausberge Kapstadts und begehrtes Touristen-Ziel - ging ein Duo ordentlich zur Sache. Die beeindruckende Aussicht auf die Stadt diente ihnen als Kulisse für einen Porno-Film.

capetown2.jpg

Authentizität bestätigt
Eine Sprecherin des Südafrikanischen Nationalparks bezeichnete den Film zunächst als eine Fälschung, die im Studio aufgenommen wurde. Später nahm sie dieses Statement zurück. "Wir hatten das Video nicht, nur einen Screenshot. Aber jetzt fanden wir heraus, dass das Video tatsächlich echt ist."

Rechtliche Schritte geplant
Die Nationalparkbehörde versucht nun, die Produktionsfirma ausfindig zu machen und wegen der unerlaubten Aktion zu belangen. "Wir würden niemals eine Genehmigung für so etwas ausstellen", so Sprecherin Merle Collins weiter. "Wahrscheinlich hatten sie einen Security, der Schaulustige abhielt. Denn der Löwenkopf ist immer stark besucht."

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Wieder Porno-Skandal vor den Pyramiden

16 Jahre lang jeden Tag 1 Selfie - der Zeitraffer

Zirkuslöwe berührt zum ersten Mal Gras

Zwillinge (17) lockten 84-Jährigen in Sex-Falle

Oma ist schon drei Jahre lang seekrank

Jessica (18) darf eine Woche nicht schlafen, oder sie wird blind

Die 8 skurrilsten Song Contest-Auftritte

Aufreger Top Gelesen

Darum sollte man nie nach dem ersten Bier aufs Klo gehen

Frau brachte einen Tumor zur Welt

So sieht das Success Kid heute aus

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.