Nackt-Skandal in Kunstausstellung

Nackt-Skandal in Kunstausstellung
Kunst oder Porno?

Ist das noch Kunst - oder schon Porno?

Man muss nicht alles verstehen, was Kunst sein soll. Die Schweizer Künstlerin Milo Moiré provoziert mit ihrer Nacktheit - und sorgte jetzt für einen handfesten Skandal. Sie ging zu einer Ausstellung, und zwar so wie Gott sie schuf. Im Arm hielt sie einen Säugling. Moiré spazierte seelenruhig durch die Gallerie, und schaute sich ausgerechnet Aktbilder an.

Milo Moire

Milo Moire

Milo Moire

Milo Moire

Es ist nicht das erste Mal, dass die Künstlerin die Grenzen des guten Geschmacks sprengt: In Basel kam sie nackt zu einem interview, lediglich den Namen der Kleidungsstücke die sie tragen würde hatte sie auf ihren Körper geschrieben. Und in Köln malte sie Bilder, in dem sie mit Farbe gefüllte Eier aus ihrer Vagina presste.

Milo Moire

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Mit flotten Flitzern auf Verbrecherjagd

8 Tipps, mit denen du jede Sprache lernst!

Spukt hier ein Geist?

Fotografen bauen irre Maschine

Wiens geheimnisvolle Unterwelt

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.