Notlandung: Flügelteil abgebrochen!

Notlandung: Flügelteil abgebrochen!
Schock für Passagiere

Der Druck in der Kabine fiel ab und der Jet musste zur Notlandung umkehren.

Bange Minuten haben Passagiere des Fluges ZB654 von Manchester nach Malaga am Sonntagabend durchgemacht. Nur Minuten nach dem Start löste sich ein Metallteil vom rechten Flügel. Der Schaden sorgte für einen Druckabfall in der Kabine und zwang den Piloten, zur Notlandung zurück nach Manchester zu fliegen. Auf der Landebahn warteten bereits die Rettungskräfte, deren Eingreifen aber glücklicherweise nicht mehr nötig war. Die Maschine setzte ohne Probleme auf.

Der Schock bei den Passagieren saß dennoch tief. "Die Stewardess sagte, dass es ein Problem mit dem Druck gibt. Da sahen wir, dass ein großes Stück vom Flügel herab gebrochen war", sagte Teresa Sims aus Cheshire zu den Manchester Evening News. "Der Pilot sagte über die Sprechanlage, dass es ein Problem gibt. Er hörte sich etwas gestresst an, was uns Sorgen machte. Es war beängstigend, weil wir nicht wussten, was passiert war."

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.