Oma (52) hat Baby mit einer Motorsäge getötet

Oma (52) hat Baby mit einer Motorsäge getötet
USA

Weil ihre Enkelin schrie, griff sie laut Polizei zur Säge und tötete das Baby.

Eine Wahnsinnstat schockt Chicago: eine 52-jährige Frau hat einem sieben Monate alten Kind mit einer Motorsäge den Hals durchtrennt. Die Polizei entdeckte das tote Baby nach einem Notruf.

Offenbar drehte die Großmutter des Babys durch, weil das Kind nicht aufhören wollte zu schreien. Zunächst versuchte sie, ihm Kleidungsstücke in den Mund zu stopfen. Als das nicht half, griff sie zu einer elektrischen Säge. Die Frau, die sich nach ihrer Horror-Tat selbst verletzte, befindet sich in Polizeigewahrsam.

Von den Eltern des Kindes gibt es noch keine Stellungnahme. Der Tathergang ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Erste Ergebnisse deuten aber darauf hin, dass das Kind möglicherweise bereits tot war, als die Großmutter zur Säge griff.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Facebook-Seite zeigt: So irre sind die Iren

Teenie starb an Koffein-Überdosis

ISIS-Kindersoldat (13) ist in Syrien gefallen

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.