Opfer (13) köpfte Sohn von Vergewaltiger

Opfer (13) köpfte Sohn von Vergewaltiger
Mord an 5-Jährigem

Eine 13-Jährige nahm blutige Rache, nachdem sie vergewaltigt worden war.

In einer grausamen Racheaktion soll ein 13-jähriges Mädchen den Sohn ihres Vergewaltigers enthauptet und die Leiche verbrannt haben. Danach habe sie die Überreste des 5-Jährigen im Dorf Khair (Indien) vergraben. Erst, als wilde Hunde dort zu graben begonnen, entdeckte man das Opfer.

Im Polizeiverhör sagte die 13-Jährige, dass sie am 18. Oktober von einem Mann namens Rinku vergewaltigt worden war. Als Rache habe sie seinen Sohn entführt und getötet. Die Polizei ermittelt nun sowohl gegen das Mädchen, als auch gegen den Mann.

Die 13-Jährige, die aus ärmlichen Verhältnissen kommt und Drogen konsumiert, wurde in ein Heim für Jugendliche überstellt. Die Familie des 5-Jährigen behauptete unterdessen, dass die Vergewaltigungsvorwürfe aus der Luft gegriffen seinen.

Die Ermittlungen dauern an.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.