Paar fotografiert Elefant - zu Tode getrampelt

Paar fotografiert Elefant - zu Tode getrampelt
Unglück in Indien

Weil sie der Blitz irritierte, griffen die Dickhäuter an.

Ein Elefant hat in Gavi (Indien) ein verheiratetes Paar (50, 52) zu Tode getrampelt. Die beiden Urlauber waren auf einer zweitägigen Trekking-Tour durch ein Tigerreservat, als sie mit ihrer Kamera ein Foto von einer Elefantenherde machen wollten. Dabei löste auch der Blitz aus, der eines der Tiere zum Angriff bewog. 

Wie Zeugen aussagten, rannte einer der Elefanten auf das Pärchen zu, die beiden Touristen waren sofort tot. "Sie hatten keine Zeit, auszuweichen. Der Elefant rannte in blinder Wut los", sagte ein Angestellter des Reservats. Bei dem Vorfall wurde auch ein Führer verletzt, der die Gruppe von 8 Menschen durch das Areal begleitete. Welche rechtlichen Folgen auf die Veranstalter zukommen, ist noch nicht geklärt. In der Gegend kommt es regelmäßig zu Attacken der Dickhäuter, die meisten davon betreffen aber Angehörige indigener Stämme.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Nackte Haut und viel viel Glitzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.