Pensionist (84) erlitt 2.000 Bienenstiche

Pensionist (84) erlitt 2.000 Bienenstiche
usa

Senior liegt auf der Intensivstation nach irrer Bienen-Attacke.

Ein 84-jähriger Mann wurde am Mittwoch in Oro Valley (Arizona, USA) von einem Bienenschwarm angegriffen und schwer verletzt. Der Senior betrat seine Gartenhütte, in der Bienen einen Stock gebaut hatten. Mehr als 50.000 Tiere befanden sich darin, sagte Feuerwehr-Chef Will Seely. Sie attackierten den Mann und stachen mehr als 2.000 mal zu. Die Polizei musste den Mann mit einem Feuerlöscher besprühen, um die Bienen zu verscheuchen.

bienen2.jpg

"Die Bienen machen ihr eigenes Ding, bis sie jemand ärgert. Wir wissen nicht, was dieser Mann tat, um sie zum Angriff zu bewegen", sagte Seely.

Der Senior liegt derzeit noch auf der Intensivstation. Sein Zustand ist stabil.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Rätsel um diese Wurm-Haufen in den USA

Aal-Parasiten regnen in Alaska vom Himmel

Sinkloch verschluckte Polizisten samt Auto

Die 6 schlimmsten Sex-Unfälle der Welt

Mann brach sich bei 'Cowgirl' den Penis

19-Jährige bei Bier-Pong erschossen

5 Fakten zu Jurassic Park

Geliebte (16) erstach Ehefrau

Aufreger Top Gelesen

Endlich Erfolg auf tinder

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.