Pitbull riss Frauchen den Arm ab

Pitbull riss Frauchen den Arm ab
Brutale Attacke

Das Tier war so aggressiv, dass man es einschläfern musste.

Ein Pitbull in South Carolina (USA) hat der Ehefrau seines Halters am Sonntag den linken Arm abgerissen. Die 48-jährige Katherine Rizk liegt auf der Intensivstation, es geht ihr "nicht gut", sagte Gatte Mahmoud Rizk zu Lokalmedien. "Sie steht unter Schock und ist völlig niedergeschlagen."

Der Pitbull ging am Wochenende im gemeinsamen Heim in der Stadt Charleston völlig überraschend zum Angriff über. Das Tier namens "Tiger" wurde am folgenden Tag von der Charleston Animal Society eingeschläfert. 

Der plötzliche Gewaltausbruch kam für Herrchen Mahmoud Rizk ohne jede Vorwarnung. Er hatte "Tiger" als Welpe bekommen und seither nie Probleme mit ihm gehabt. Möglicherweise provozierte Katherine Rizk den Hund unabsichtlich, als sie beim Streicheln eine frische Wunde berührte. "Es war wie in einem Horrorfilm. Der Hund zog ihren Körper hinter sich her wie eine Puppe", sagte ein Nachbar und Zeuge, der den Notruf alarmiert hatte.

Der Hund schleifte die Frau drei Häuser weiter, bis die Rettungskräfte eintrafen. Erst, als ein Zeuge aus seinem Auto ausstieg und einen Gitarrenständer auf den Hund warf, ließ dieser los.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.