Politiker schauten Pornos im Parlament

Politiker schauten Pornos im Parlament
Video

Kameras erwischten Abgeordnete, die so gar nicht bei der Sache waren.

Ein Abgeordneter in Brasilien ist in Erklärungsnot geraten, als ihn Kameras beim Porno-Schauen erwischt haben. Während einer Sitzung im Parlament vergnügte sich Joao Rodrigues mit anrüchigen Clips. 

... dann zeigte er das Filmchen seinen Kollegen:

Im Netz erschienen ist nur eine zensierte Version des Videos. Wie Medien berichten, hatte der Politiker auf seinem Handy eine Frau "in einer extremen, obszönen Position". Das Parlament verhandelte zu diesem Zeitpunkt gerade eine Wahlrechtsreform.

Rodrigues erklärte, er habe das Video durch eine Gruppen-Nachricht auf WhatsApp erhalten. "Ich habe diesen Mist sofort gelöscht", so der Politiker. Trotz seiner mehr oder weniger plausiblen Erklärung ließen die brasilianischen Medien kein gutes Haar am Vorfall, machten den Abgeordneten zur Witzfigur. Ob der Vorfall auch politische Folgen hat, ist nicht abzusehen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Giraffe hat Knick im Hals

Schwules Paar entdeckt: Sie sind Brüder

6 Tipps: So kommen Sie zusammen

Vorsicht: So greifen Betrüger deinen Pin ab

Karte zeigt: So impotent ist Österreich

Forscher fanden Bong aus purem Gold

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.