Polizei warnt vor gefährlichem Facebook-Trend

Polizei warnt vor gefährlichem Facebook-Trend
Nicht nachmachen

Wer mitmacht, dem drohen hohe Geldstrafen!

Ein neuer Facebook-Trend könnte für die Nutzer richtig teuer werden, davor warnte die deutsche Polizei. Im sozialen Netz riefen Nutzer zu einer Art Nummernschild-Flashmob auf. Dazu solle man sein Autokennzeichen um 180 Grad drehen - angeblich wegen einer Gesetzeslücke völlig legal. 

Tatsächlich sprangen einige Nutzer auch gleich auf den Hype auf - der wohl, darf man annehmen, als schlechter Scherz gestartet worden war. Doch die Polizei stellte mittels Facebook-Posting ebenso schnell klar: Finger weg vom Kennzeichen, sonst setzt es hohe Geldstrafen. Auch in Österreich.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

Top Geklickt Videos

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

So weit rollte die Marathon-Zitrone

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

So verrückt ist das Musikvideo von Josh.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.