Polizeihund 'Diesel' starb bei Selbstmord-Attentat

Polizeihund 'Diesel' starb bei Selbstmord-Attentat
Frankreich

Polizeihund 'Diesel' kam ums Leben, als sich Selbstmord-Attentäterin in Paris in die Luft sprengte.

Bei der Erstürmung eines Gebäudes im Pariser Stadtteil Saint-Denis haben Spezialeinheiten der französischen Sicherheitskräfte heute am frühen Morgen und Vormittag sieben Terrorverdächtige verhaftet. Bei den heftigen Schusswechseln kamen zwei Menschen ums Leben. Auch ein Polizeihund wurde bei dem Zugriff getötet, als eine Selbstmordattentäterin ihren Sprengsatz zündete.

dog.jpg

Die französische Police Nationale bezeichnete die Hunde auf Twitter als unverzichtbare Helfer bei den Missionen der RAID-Einheit (Recherche Assistance Intervention Dissuasion). Bei dem getöteten Hund handle es sich um den sieben Jahre alten "Diesel".

Auch interessant

Terror-Alarm: Nach ISIS-Streich festgenommen

ISIS will alle verstümmeln, die dieses Wort verwenden

Cyber-Krieg: ISIS flüchtet ins Darknet

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.