Polizist stahl Pamelas Nacktfotos

Polizist stahl Pamelas Nacktfotos
Bei Verkehrskontrolle

Polizist durchforstete Handy, fand Nacktfotos und schickte sie an seine eigene Nummer weiter.

Schwere Vorwürfe gegen einen Polizisten in New York(USA). Er soll bei einer Verkehrskontrolle Nacktfotos einer jungen Frau an sein Privathandy weitergeleitet haben. 

Pamela Held (29) musste im Februar 2013 mit aufs Polizeirevier im Stadtteil Queens. Im Polizeiverhör zeigte Held den Beamten Textnachrichten auf ihrem Handy, die ihre Identität und ihre Absichten belegen sollten. Polizist Sean Christian (43), so der Vorwurf, soll das Mobiltelefon durchforstet und auf erotische Fotos gestoßen sein. Statt die Aufnahmen, unter denen auch Videos waren, zu ignorieren, leitete er sie an sein Privathandy weiter. Das berichtet die Daily Mail.

Sexy Fotos waren für ihren Freund
Als Held sechs Stunden später ihr Telefon wieder erhielt, bemerkte sie, dass Fotos und Videos an eine fremde Nummer gesendet worden waren. Eigentlich hatte sie die erotischen Bilder für ihren Freund angefertigt.

Nachdem sich die 29-Jährige bei der Polizei beschwert hatte, erhielt sie einen Anruf von Christian. Der flirtete mit ihr und gab den Foto-Klau offen zu. Vor seinen Vorgesetzten leugnete er später die Tat. Das Resultat: 45 Tage Urlaub gestrichen und Versetzung. Held will sich damit nicht zufrieden geben, erstattete Anzeige. Im nächsten Jahr soll der Fall vor Gericht landen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Endlich Erfolg auf tinder

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.