"Pussy Slapping": Bizarrer Trend erobert Teenies

Videos im Netz

Eltern und Lehrer stehen dem neuen Trend ziemlich ratlos gegenüber

Trends kommen und gehen, vor allem unter Teenies ist das, was heute noch cool ist, schon morgen überholt. Zuletzt sorgten vor allem zwei Trends für Schlagzeilen. Zunächst eroberten die sogenannten Fidget Spinner die Schulhöfe. Doch im Netz sorgt derzeit ein ganz anderer, viel absurderer Trend für Aufregung und Kopfschütteln. Sucht man derzeit im Netz nach dem Hashtag  #pussyslapping, erscheinen einem nicht nur anstößige und einschlägige Internetseiten, sondern auch tausende Videos, in denen sich jugendliche Mädchen gegenseitig in den Intimbereich schlagen.  Diese "Pussy Slap Compilation" haben teilweise Millionen von Klicks.

Dabei befinden sich die Ursprünge des absurden Trends – wie man bereits vermuten konnte – in der Sadomaso-Szene. Auch in Klassenzimmern hat der Trend offenbar bereits Einzug gehalten, wie ein geschockter Lehrer gegenüber "Spiegel-Online" berichtet. "Für mich ist das ein sehr befremdliches Verhalten", sagt der Pädagoge, der Pussy Slapping in seiner Klasse beobachtet hat. "Sie tun sich gegenseitig richtig weh, das ist für mich völlig unverständlich.", so der Lehrer weiter.

Viele sehen den neuen Trend weit mehr als nur kritisch. Für Kritiker ist er ein weiteres Zeichen für die sexuelle Verrohung der Gesellschaft.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.