Schock-Foto: Kleiner Bub (7) posiert mit totem Löwen

Schock-Foto: Kleiner Bub (7) posiert mit totem Löwen
Aufregung

Das Foto eines stolzen Jägers sorgt für jede Menge Aufregung.

Die Ermordung des Star-Löwen „Ceicil“ durch den amerikanischen Zahnarzt Walter Palmer sorgte für weltweite Entsetzung und ließ eine neue Diskussion über das Jagen Löwen aufflammen.

Nun sorgt der Jäger Allen Tarpley mit einem auf Twitter veröffentlichtem Foto für Aufregung. Dabei sieht man seinen erst 7-jährigen Sohn, wie dieser eine Waffe in der Hand hält und vor einem erlegten Löwen posiert. Dazu die Nachricht des stolzen Vaters: „Der erste Löwe meines 7-Jährigen“.

Die Aufregung im Netz ist jedenfalls gewaltig. Zahlreiche User zeigten sich entsetzt über das stolze Inszenieren der Jagd. Besonders kritisiert wurde, dass bereits kleinen Kindern das „sinnlose Abschlachten“ von Löwen gelehrt wird.  Ein Sprecher der südafrikanischen Organisation We Will Not Be Silenced About Hunters (WWNBSAH) zeigte sich gegenüber des „Daily Mirror“ entsetzt. „Es darf nicht sein, dass Kinder für das Leiden von Tieren unempfindlich gemacht werden. Löwen gehören zur afrikanischen Kultur und müssen geschützt werden. Das Bild eines kleinen Kindes mit einer Waffe in der Hand ist schrecklich. Wir werden weiterhin gegen das sinnlose Jagen von Löwen kämpfen.“

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.