Schüler hatten Sex mit McChicken

Schüler hatten Sex mit McChicken
USA

Dann sollen sie andere gezwungen haben, ihn zu essen.

Heiß geliebt haben Mitglieder eines Baseball-Schulteams einen Burger des Fast-Food-Riesen McDonald's. Mehrere junge Athleten der Grand Forks Central High School in North Dakota standen im Visier der Behörden, nachdem sie einen Sex-Akt mit einem McChicken im hinteren Teil eines Schulbusses durchführten. Danach, so der Vorwurf, zwangen sie einen Schüler, den Burger zu essen.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Insgesamt sechs Baseball-Spieler wurden in Folge suspendiert. Vizedirektor Jon Strandell bestätigte dies, wollte aber zunächst keine weiteren Details nennen. Am vergangenen Donnerstag sagte Direktor Buck Kasowski: "Unterm Strich haben einige junge Menschen Fehler gemacht." Die Gerüchte, dass andere Schüler zum Konsum des Burgers gezwungen wurden, wies er zurück.

Die Polizei hat im Fall noch nicht ermittelt. Die Schule verzichtete auf eine Anzeige, denn es gebe kein "wirkliches kriminelles Element" in der Story. Sollten von dem Vorfall allerdings Fotos oder Videos im Netz auftauchen, könnte dies weitreichende Folgen haben. Denn dies wäre Verbreitung von Kinderpornographie.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Frau schneidet sich Tattoo aus dem Arm, schickt es ihrem Ex

Ahnungsloses Kind schluckt schärfste Schote der Welt

Angler fing 2-Meter-Monsterfisch

Löwen-Attacke: Filmte Touristin eigenen Tod?

Kräutermischung geraucht: 21-Jähriger im Koma

Jesus-Bild beginnt zu bluten

Reporter wollte Toten interviewen

Tierquäler steckten Katze in die Waschmaschine

5 Antworten zu Blatters Rücktritt

Schwerverletzte bei Achterbahn-Unfall

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.