Schulmädchen fiel von Mega-Schaukel: tot

Schulmädchen fiel von Mega-Schaukel: tot
Tragödie im Camp

16-Jährige stürzte 30 Meter in die Tiefe und verstarb.

Ein junges Mädchen ist am Montag im Camp einer christlichen Jugendorganisation in South Carolina (USA) von einer Schaukel gefallen und gestorben. Olivia Grimes (16), Tochter eines Pfarrers, stürzte 30 Meter in die Tiefe und erlag um 18:00 Uhr ihren Verletzungen. Mitarbeiter des Camps versuchten noch vergeblich, sie wieder zu beleben.

Das Unglück passierte auf der Seilschaukel "Freebird", die die Teamfähigkeit der Jugendlichen fördern soll. Ersten Hinweisen zufolge löste sich der Gurt der 16-Jährigen. Derzeit ist die Seilschaukel gesperrt, die Ausrüstung wird auf Fehler geprüft. Zwei Mitarbeiter der Jugendorganisation "Young Life" waren zum Zeitpunkt des Unfalls für die Sicherheit der Jugendlichen verantwortlich. Ob sie fahrlässig gehandelt haben, darüber ermittelt das Sheriffs Department. Derzeit, heißt es, deute alles auf einen Unfall hin.

"Wir alle trauern mit den Freunden und der Familie der jungen Frau. Wir wissen nicht, wie das passieren konnte", hieß es in einer Mitteilung des Camps.

Eine Autopsie der Verstorbenen wurde angeordnet, die Ermittlungen laufen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Nackte Haut und viel viel Glitzer

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.