Schwerverletzte bei Achterbahn-Unfall

Schwerverletzte bei Achterbahn-Unfall
England

Ein Opfer verlor bei dem Unfall sogar ein Bein.

Vier Schwerverletzte hat ein Unfall im wohl bekanntesten Themenpark in Großbritannien gefordert. Englischen Medien zufolge hat eines der Opfer ein Bein verloren. Zwei Wagen sind am Dienstag auf einer Hochschaubahn im Vergnügungspark Alton Towers in Staffordshire (Midlands) zusammengestoßen. Eine Garnitur soll leer, die andere mit 16 Fahrgästen besetzt gewesen sein.

Laut Zeugenbericht ereignete sich der Unfall auf einem unteren Teil der Bahn "The Smiler". Laut Betreiber, der Merlin Entertainments Ltd, handelt es sich bei der im Mai 2013 eröffneten Attraktion um die erste Hochschaubahn der Welt mit 14 Loopings. Die Bahn kann eine Geschwindigkeit von 85 km/h erreichen.

crash2.jpg

"Die Sicherheit unserer Besucher ist unsere größte Sorge. Der Park bleibt geschlossen, bis die Ursache dieses fürchterlichen Unfalls geklärt ist", sagte Nick Varney von Merlin Entertainments.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

18 Leute, die zu viel Sonne getankt haben

23-Jährige fiel bei Selfie in Canyon - tot

Vater heiratet seinen Sohn

Massencrash im Audi-Autohaus

Geheimer US-Raumgleiter entdeckt

Touristin zerfleischt: Löwe darf weiterleben

Teenager zum Sex mit seiner Mutter gezwungen

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.