Schwimmen: SO holt er den Weltrekord

Schwimmen: SO holt er den Weltrekord
Technik

Was er macht, ist ganz anders als typisch...

Normalerweise schaut es bei Schwimmwettbewerben so aus: Die Teilnehmer springen ins Wasser, tauchen einige Zeit, kommen dann zurück an die Oberfläche und schwimmen weiter. Meist in einer sehr ähnlichen Manier, bis darauf, dass einer schneller ist als die anderen und darum den Wettbewerb gewinnt.

Regelkonform

Nicht so in diesem Video. Denn hier schwimmen alle außer einem, Taylor Hill, der taucht. Und taucht. Und taucht erst auf, als er am anderen Beckenrand ankommt. Damit ist er schneller als die anderen und beweist eine enorme Lungenkapazität. Doch ist es auch Regelkonform? Nein, ist es nicht. Hill wurde disqualifiziert und ihm wurde der Weltrekord abgesprochen.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Die dümmsten Passwörter der Österreicher

Seht ihr, wieso das Poster alle wütend macht?

DAS kann ihr Kind vorm Ertrinken retten

Würden Sie mitmachen? Das neue Trinkspiel

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.