Selfie machte Bub (14) zum Sextäter

Selfie machte Bub (14) zum Sextäter
Irres Urteil

Wegen des Fotos ist der junge Bursche jetzt in der Sex-Täter-Datenbank.

Die Polizei in Großbritannien warnt: Teenager sollten jedenfalls darauf verzichten, Nackt-Fotos von sich selbst anzufertigen. Denn die Gefahren sind mannigfaltig. Nicht nur können solche Fotos im Netz auftauchen und peinliche Folgen haben. Auch strafrechtlich können sich junge Menschen mit solchen Bildern in große Schwierigkeiten bringen.

So geschehen unlängst in Manchester: Die Polizei bestätigte, dass ein 14-jähriger Bursch wegen eines Nacktfotos in die Sextäter-Datenbank aufgenommen wurde. Skurril: Dabei handelte es sich um ein Foto von sich selbst, das der Bub mit dem Handy gemacht und einem gleichaltrigen Mädchen geschickt hatte!

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

Top Geklickt Videos

Dieser Tennisspieler trollt Neymar

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

So weit rollte die Marathon-Zitrone

Fans feiern DJ Hazard & Belgien

'Bohemian Rhapsody'-Trailer geht viral

So verrückt ist das Musikvideo von Josh.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.