Sex-Lehrerin auf frischer Tat ertappt

Sex-Lehrerin auf frischer Tat ertappt
USA

Sie trieb es im Studio, im Auto und sogar dem Haus der Mutter.

Eine Sex-Beziehung zwischen einer Tanzlehrerin und ihrem Schüler ist in den USA aufgeflogen. Ein Detektiv erwischte die 33-jährige Amber Telford in ihrem Studio in Taylorsville (Utah) beim Sex mit einem 17-jährigen Schüler. Ihr eigener Ehemann hatte den Ermittler angeheuert.

schul.jpg

Der Detektiv fand Telford und ihren Liebhaber am Boden des Tanzstudios. Die Beiden waren nackt, ihre Kleidung lag verstreut umher. Schon länger, so der Ermittler, gingen die Lehrerin und ihr Schüler miteinander ins Bett. Sie hatte ihm im vergangenen Jahr zunächst Geschenke wie Kleidung und einen Trip nach Disneyland gemacht. Später kam es zum Sex im Auto und im Tanzstudio. Sogar ins Haus ihrer Mutter holte Telford den Schüler.

Die Affäre flog im vergangenen November auf, jetzt hat das Gericht in Utah ein Urteil gefällt. Nach einem Deal mit der Staatsanwaltschaft muss Telford nur 30 Tage in den Knast. Dazu kommen 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit und die Aufnahme in die Sexualstraftäter-Datenbank wegen Sex mit einem Minderjährigen.

Die 33-Jährige und ihr Gatte sind mittlerweile geschieden. Das Tanzstudio hat einen neuen Eigentümer, der es unter einem anderen Namen führt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.