Sex-Lehrerin darf ihren Job behalten

Sex-Lehrerin darf ihren Job behalten
Trotz Nacktfotos

Die Behörden wollen der sexy Lehrerin eine zweite Chance geben.

Eine heiße italienische Lehrerin darf weiter unterrichten, obwohl Nackt-Fotos von ihr im Internet aufgetaucht sind - weil die Fotos "sehr alt" sind. Die Fotos entstanden vor rund 15 Jahren, als die dunkelhaarige Schönheit noch Studentin war.

Die Lehrerin, die in italienischen Medien nur Anita genannt wird, ist auf einigen Fotos nur in schwarzer Unterwäsche zu sehen. Auf anderen hat sie nur ein durchsichtiges Top an.

Wütende Eltern bombardierten die Schule in Treviso mit Vorwürfen, als die Fotos ans Licht kamen. "Ich bin nicht glücklich, dass eine Frau, die ihre Brüste für Pornos rausholte, meinen Sohn unterrichten soll. Es ist widerlich und sie sollte gefeuert werden", wütete zum Beispiel die 35-jährige Clelia Cocci.

Schuldirektor Antonio Piva ließ sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen: "Es ist eine alte Geschichte und die Fotos sind sehr alt. Sie ist eine großartige Lehrerin und alle Schüler wurden super von ihr unterrichten. Es gibt keinen Grund, wieso sie mit ihrer guten Arbeit nicht fortfahren sollte."

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Lehrerin zeigt Schülern Horrorfilm: Haft

Lehrerin holte ihren Schüler für Sex aus dem Unterricht

Amber (31) biss ihrem Freund den Penis ab

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.