Sex-Lehrerin schickt Schüler Busen-Foto

Sex-Lehrerin schickt Schüler Busen-Foto
Skandal

Bisher gab es nie eine Beschwerde, umso größer ist jetzt der Schock.

Andrea Slade (32) galt als pragamtische Lehrerin an der Hankins Middle School (Alabama), die jeder mochte. Es gab noch keine einzige Beschwerde gegen sie. Doch jetzt der Schock: Slade reiht sich in die lange Liste der Sex-Lehrerinnen in den USA ein.

Die Mutter zweier Kinder schickte einem minderjährigen Schüler ein Handy-Foto ihrer blanken Brüste. Als das Foto publik wurde und die Polizei Ermittlungen aufnahm, beurlaubte Schuldirektorin Martha Peek die Sex-Lehrerin.

Gegenüber der Polizei behauptete Slade, das Busen-Foto sei für ihren Ehemann bestimmt gewesen, ein Schüler habe aber ihr Handy gestohlen und das sexy Bild weitergeleitet.

Die Polizei glaubt aber nicht an die irre Behauptung von Slade, sondern geht weiter davon aus, dass sie selbst das Pic verschickt hat. Am 8. September muss sie sich jetzt vor Gericht verantworten.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Sex-Lehrerin Brianne Altice verurteilt

Sex-Lehrerin gab Schüler (12) Marihuana

Sexy Lehrerin nach Porno-Dreh gefeuert

Hier bekennt sich die Sex-Lehrerin schuldig

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.