Sex zu hart: Porno-Sternchen klagt

Sex zu hart: Porno-Sternchen klagt
USA

Reality-TV-Teilnehmer zahlte für Sex und fasste sie dann extrem hart an.

Danica Dillon, ihres Zeichen Erotik-Darstellerin, hat Klage gegen Josh Duggar eingereicht. Dillon will 500.000 Dollar, weil er sie bei einer Affäre im März zu hart angefasst und ihr emotionale und physische Schäden zugefügt habe. Duggar ist in den USA als Teilnehmer der Reality-Serie "19 Kids and Counting" bekannt. 

Duggar habe Dillon im März in einem Strip Club in Philadelphia getroffen und sich private Tänze im Wert von 600 Dollar gegönnt. Er legte später weitere 1.500 Dollar für Sex in einem Hotelzimmer hin. Dort gerieten die Dinge außer Kontrolle. "Er fasste mich hart an und warf mich wie eine Puppe umher", zitieren US-Magazine die Klägerin. "Es war traumatisch. Ich hatte schon vorher harten Sex, aber das war einfach schrecklich." Sie habe sich nach jener Nacht in Therapie begeben müssen.

Der 27-jährige Duggar ist verheiratet und hat vier Kinder. Schon zuvor waren Vorwürfe wegen sexuellen Missbrauchs gegen ihn laut geworden. 

 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.