Sexy Koks-Schmugglerin aufgeflogen

Sexy Koks-Schmugglerin aufgeflogen
USA

Sie flirtete so heftig, dass die Kontrolleure misstrauisch wurden.

Anett Pikula war nervös. Als sie an der Grenze zwischen Mexiko und Arizona von den US-Behörden kontrolliert wurde, überspielte sie ihre Anspannung und flirtete "intensiv" mit den Beamten. Allerdings hätte sie besser Gelassenheit demonstriert, denn den Polizisten kamen kamen die Avancen des mexikanischen Models ganz schön komisch vor. Und tatsächlich: In einem Geheimfach ihres Mercedes Benz fanden sie fast sechs Kilo Kokain.

s2.jpg

Pikula hatte im April die amerikanische Staatsbürgerschaft erlangt und wollte das offenbar benutzen, um mit Drogen schnelles Geld zu machen - schließlich hatte sie ein Luxus-Leben zu finanzieren. "Mein ganzes Leben -- Romantik, Spannung, Drama, Action und Cartoons", schrieb sie auf Instagram. Dort postete sie Bilder von sich in Luxuskleidung, knappen Bikinis und mit teuren Designer-Handtaschen.

Pikula sitzt nun in Untersuchungshaft. Ein zweiter Passagier wurde ohne Anklagen wieder auf freien Fuß entlassen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.