So versext ist Österreich

So versext ist Österreich
Heiße Fakten

Wer mit wem, wie oft und wie - so machens wir Österreicher.

Es ist die schönste Nebensache der Welt: Sex. Wer es mit wem wie oft tut, zeigt eine neue Studie. Und vorweg: Wir Österreicher sind alles andere als prüde!

Selbstbefriedigung
90 % aller Männer masturbieren regelmäßig. Das ist unabhängig davon, ob sie in einer Beziehung sind oder nicht. Kurios: 4 von 100 Männern legen in einer Beziehung häufiger Hand an – wenn das kein Zeichen für schlechten Sex ist…

Häufigkeit
Die traurige Zahl zuerst: Im Schnitt haben Österreicher 52,1 Mal Sex pro Jahr. Wobei Menschen ab 30 Jahren den Schnitt ordentlich drücken. Denn während 18- bis 29-jährige Testpersonen rund 104,3 Mal Sex pro Jahr haben, lassen die 30- bis 39-Jährigen mit 52, 1 Mal pro Jahr stark nach – und verkehren damit ebenso oft wie 40 bis 49-Jährige. Interessant: 50- bis 59-Jährige haben mit 60, 8 Mal jährlich öfter Sex als die 30-plus-Generation. Alte Liebe rostet eben nicht…

Sex

Dauer
15 Minuten, nicht länger – so lang sollte der perfekte Akt dauern. Aber Achtung: Dabei ist das Vorspiel schon mit eingerechnet! Bei dieser Zeitangabe sind sich Männer und Frauen übrigens einig.

Partnerwahl
Auffallend ist, dass Männer deutlich mehr Sexpartner angeben als Frauen. Da das mathematisch gesehen nicht möglich ist, kann man daraus den Schluss ziehen, dass Männer zu Übertreibung neigen, und Frauen gerne den einen oder anderen Sexualpartner unter den Tisch fallen lassen.

Stellung
Deutliche Unterschiede gibt es auch bei der Lieblingsstellung. Frauen verkehren am liebsten in der Missionarsstellung (21,2 %), Sex von hinten folgt auf Platz 2 (18,34 %). Bei den Männern ist die beliebteste Stellung Oral (19,55 %), dicht gefolgt von der Reiterstellung (19,14 %). Daraus schließen wir: Männer lassen sich gerne verwöhnen.

Sex

Orgasmus
Für nur etwa die Hälfte der Frauen ist ein Orgasmus wichtig.

Mal was anderes probieren
Gruppensex beflügelt die Gedanken: 21% der Österreicher wollen diese Phantasie unbedingt in die Tat umsetzen, immerhin 54% würden sie bis zu einem gewissen Grad ausleben. Nur ein Viertel hätte es lieber, wenn die Phantasie auch Phantasie bleibt. Tatsächlich Gruppensex hatten dann aber nur 12% der Frauen und 20% der Männer. Seit "50 Shades of Grey" immer beliebter: Fesselspiele. Ebenfalls ein Traum vieler: Sex im Freien oder ein flotter Dreier.

Sex

One-Night-Stands
Der heiße Flirt beim Tanzen, der dann im Bett endet: Für 47% aller Österreicher ist das schon Realität geworden. Offener sind hier eher Männer als Frauen. Für 60% aller Frauen ist Sex mit einem Wildfremden ein Tabu.

Treue
Bei Versprechen und Vorsätzen sind die ÖsterreicherInnen bekanntlich gut, weshalb die Angabe von 97 Prozent aller Befragten, dass ihnen Treue ex­trem wichtig sei, wenig verwundert. Ans Eingemachte geht es bei Fragen wie: „Sind Sie schon einmal fremdgegangen?“ Ein Drittel sagt ganz klar: Ja! Wobei nur um zehn Prozent mehr Männer als Frauen schon einmal ein Techtelmechtel hatten. Interessant auch, dass jede(r) vierte ÖsterreicherIn beim Liebesspiel an den Ex-Partner denkt – und 16,5 Prozent an einen Prominenten… Ganz dem Klischee entsprechend, bejahen ganze 42 Prozent der österreichischen Männerwelt die Frage, ob sie schon einmal die Dienste einer Prostituierten in Anspruch genommen haben.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Vibrator mit Kamera erlaubt intime Einblicke

Tote Personen bleiben im Flugzeug sitzen

Armband erzeugt Strom durch Masturbation

Katze stirbt, nachdem Fell pink gefärbt wurde

Elefantenfrau verliert 360 Kilo

Aufreger Top Gelesen

Mann wird angepinkelt und flippt aus – so bereut er seinen Ausraster

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.