Sport-Lehrerin beim Dreier mit Schülerinnen erwischt

Sport-Lehrerin beim Dreier mit Schülerinnen erwischt
Gerichtsverhandlung

Sie waren 13 und 16, der Lehrerin droht jetzt eine Haftstrafe.

Es war April, als für Lehrerin Sandrine Brown (31) die Handschellen klickten. Die Pädagogin aus der Finham Park School im englischen Coventry war im Bett mit zwei minderjährigen Schülerinnen erwischt worden - die eine 13, die ältere 16. Jetzt steht Brown vor Gericht. Ihr droht eine Haftstrafe.

Brown bekannte sich in fünf Fällen der sexuellen Aktivität mit einem Kind schuldig. Sie hatte die Beziehung mit den beiden Mädchen über mehrere Jahre hinweg gepflegt. 

VIDEO >>> Anatomie: Lehrerin zieht sich vor Schülern aus <<<

Direktor und Richter empört

"Das Gericht befasst sich hier mit einer Lehrerin, die die Vertrauensposition missbraucht hat, die man ihr gegeben hat", sagte Richter Andrew Lockhart vom Warwick Crown Court vergangenen Donnerstag. "Das ist ein massiver Vertrauensbruch. Es ist eine sehr ernste Angelegenheit." Brown hat ihren Job als Lehrerin mittlerweile verloren, der Direktor betonte in einer Aussendung an die Eltern, dass man diesen Fall "extrem ernst nimmt und eng mit der Polizei zusammen arbeitet". 

Urteil schon am Dienstag möglich

Verteidiger Lee Marklew betonte, dass Brown bisher nicht auffällig geworden war und "ansonsten einen guten Charakter" gezeigt hatte. Bis zu der Urteilsverkündung wurde Brown gegen Kaution entlassen. Ein Urteil könnte bereits am Dienstag fallen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Schwarzer Patient bekommt weißen Penis

Frau ruft Polizei aus Angst vor explosivem Sperma

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.