Studentin verbrannte von innen - ihre letzte SMS

Studentin verbrannte von innen - ihre letzte SMS
Diätpillen

Nachrichten geben jetzt Einblick in den Horror, den die 21-Jährige ertragen musste.

Als die 21-jährige Eloise Aimee Parry im April mit Übelkeit ins Krankenhaus fuhr, ahnte sie noch nichts von dem Horror, der folgen sollte. Die junge Frau war dem Tod geweiht, hatte eine Überdosis an DNP zu sich genommen - Eine Substanz, gegen die es kein Gegengift gibt. 

Parry hatte im Netz Diät-Pillen gekauft, die mit der illegalen Substanz versetzt waren. Bereits zwei Tabletten enthielten eine tödliche Dosis 2,4-Dinitrophenol. Die 21-Jährige hatte acht geschluckt. Die Wirkung des Giftes war fatal, Parry "verbrannte von innnen".

Nun geben Textmitteilungen einen Eindruck von den letzten Stunden der jungen Frau. "Ich glaube ich habe einen riesen Blödsinn gemacht ... Ich glaube, ich werde sterben", schrieb sie nach der Einnahme der Pillen einer Studienbekanntschaft. Und tatsächlich merkte Parry zu spät, dass etwas nicht stimmte. "Es gibt keinen Fall, in dem jemand so eine Dosis DNP überlebt hat", setzte sie fort. "Es tut mir so leid, dass ich so dumm war."

Junge Frau litt an Bulimie
Auch die Ärzte waren ratlos, sie mussten hilflos zusehen, wie Parry aus dem Leben schied. "Sie können nichts anderes machen, als versuchen, den Körper zu unterstützen", sagte Mutter Fiona Parry. Sie bestätigte, dass ihre Tochter schon länger ein Problem mit Essstörungen hatte.

Gift wird in Sprengstoff verwendet
Die Substanz 2,4-Dinitrophenol ist Bestandteil von Munition, so etwa Artilleriegranaten. In den 1930ern wurde sie zur Gewichtsreduktion verwendet, wegen der starken Nebenwirkungen aber rasch verboten. Ende des 20. Jahrhunderts geriet das Gift in illegalen Präparaten in Umlauf.

Eine Untersuchung offenbarte nun, dass Parry von den Risiken von DNP wusste, aber sie für übertrieben hielt:

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.