Teenies sprengten sich mit Deo in die Luft

Teenies sprengten sich mit Deo in die Luft
Deutschland

Sie wollten heimlich am Klo rauchen, dann passierte der Horror-Unfall.

Zwei junge Mädchen haben bei einer Explosion in Bayern schwere Verletzungen davongetragen. Dilan B. (14) und Ecem T. (13) wollten heimlich eine Zigarette rauchen. Am Heimweg betraten sie eine öffentliche Toilette und sperrten sich gemeinsam in einer Kabine ein. Um den Tabakrauch zu überdecken, versprühten sie Deodorant.

Als sie dann die Zigaretten entzündeten, kam es zu der Explosion. Die Fenster des Klo-Häuschens zerbarsten und die jungen Mädchen wurden mit schweren Verbrennungen in eine Klinik geliefert. Wie die deutsche BILD-Zeitung berichtet, sind die Teenager außer Lebensgefahr. "Sie hat Verbrennungen im Gesicht und an den Händen", zitiert das Blatt die Mutter der 14-Jährigen. "Ich wussten nicht, dass sie raucht. Ich müsste schimpfen, aber jetzt steht die Gesundheit meiner Tochter im Vordergrund."

Anzeige wegen Körperverletzung möglich
Der Mutter zufolge hatten die Mädchen mehrere Dosen mit Deospray bei sich, die bei dem Unfall explodierten. Ob auf die 14-Jährige ein Strafverfahren zukommt, steht noch nicht fest. Möglich ist eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Sachbeschädigung. Ihre 13-jährige Freundin ist noch strafunmündig.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Explosion: Mann schwer verletzt

Gewaltige Explosion in Stahlfabrik

Frauen bringen mit Deo-Spray Auto zur Explosion

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.