Terror-Alarm: Nach ISIS-Streich festgenommen

Terror-Alarm: Nach ISIS-Streich festgenommen
Deutschland

Männer gaben sich als Terroristen von ISIS aus.

Großeinsatz der Polizei am Montag vor dem Grillo-Gymnasium in Gelsenkirchen (Deutschland): Mehrere Männer im Alter von 15 bis 20 Jahren hatten sich im Schulhof als ISIS-Kämpfer ausgegeben, berichtet derwesten.de.

Eine Lehrerin sah die acht Männer beim Verlassen der Schule am Montagnachmittag. Sie rauchten und tranken auf dem Schulhof. Als die Pädagogin die Gruppe davonscheuchen wollte, erkannte sie bei einem der Jugendlichen eine Waffe. Dann der Schock: "Wir sind vom IS, wir können uns aufhalten, wo wir wollen."

Die Zeugin alarmierte sofort die Polizei, die schwer bewaffnet und mit neuen Streifenwagen anrückte und die mutmaßlichen "Jihadisten" festnahmen. Dann die Entwarnung: Derzeit gehe man nicht "von einem ernsthaften Hintergrund aus", hieß es von einem Polizeisprecher. Die Waffe habe sich als eine Spielzeugpistole herausgestellt. Ob und welche strafrechtlichen Konsequenzen folgen, ist unklar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Darum sollte man nie nach dem ersten Bier aufs Klo gehen

Frau brachte einen Tumor zur Welt

So sieht das Success Kid heute aus

Top Geklickt Videos

So verblüfft dieser Partyheld alle!

Ballett mal anders

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.