Toter wachte im Leichenwagen wieder auf

Toter wachte im Leichenwagen wieder auf
USA

Am Weg zur Leichenhalle bewegte er sich plötzlich wieder.

Ein 46-jähriger Mann in Wisconsin (Milwaukee, USA) ist wieder "zum Leben erwacht", nachdem er für tot erklärt worden war. Thomas Sancomb wurde vergangene Woche regungslos in seiner Wohnung gefunden, sein Körper war bereits kalt.

Die Freundin des 46-Jährigen hatte die hatte sich Sorgen gemacht, nachdem sie ihn längere Zeit nicht erreichen konnte. Sie alarmierte die Rettungskräfte. Diese fanden den Vermissten zusammengesackt auf der Couch und starteten keine Wiederbelebungs-Versuche, weil sein Körper bereits kalt war. Auch einen Puls konnten die Rettungskräfte nicht fühlen.

Eine Stunde später war die "Leiche" auf dem Weg zur Gerichtsmedizin für weitere Untersuchungen. Gerade noch rechtzeitig begann Sancomb sich - zum Schock der Angestellten - zu bewegen. 

Sancomb soll an einer "chronischen Krankheit" leiden, berichten US-Medien. Die genauen Hintergründe sind aber nicht öffentlich bekannt. Eine umfassende Untersuchung soll nun klären, wie es zu der beinahe tödlichen Verwechslung kommen konnte, heißt es von der lokalen Feuerwehr.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Seite zeigt die schlimmsten Falschparker

Nadel-Pille könnte Spritzen ersetzen

Ausgerechnet Berlusconi ist jetzt auf Instagram

Mann schreibt Dieb - bekommt die beste Antwort

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.