Versehen: Studenten schnitten Baby-Penis ab

Versehen: Studenten schnitten Baby-Penis ab
Mexiko

Es passierte beim Durchtrennen der Nabelschnur.

Medizinstudenten in Mexiko haben Medienberichten zufolge die Spitze des Penis eines Neugeborenen abgeschnitten. Laut einem Bericht der Sun passierte die Verwechslung beim Durchtrennen der Nabelschnur. Es habe sich um eine Verwechslung gehandelt.

Der Vater des Neugeborenen in der Stadt Saltillo (Mexiko) wurde misstrauisch, nachdem er zwei Stunden nach der Geburt sein Baby noch immer nicht sehen durfte. "Als mein Kind geboren wurde und sie die Nabelschnur durchtrennten, verletzten sie seinen Penis", sagte Diego Rangel Izaguirre. "Und als der Chirurg das vernähen wollte, machte er zwei neue Verletzungen."

Glück im Unglück: Nur die Spitze und Vorhaut wurden verletzt und das Kind nach den Richtlinien einer normalen Beschneidung behandelt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Die ärgste Hausparty des Jahres

Die beste Schulaufführung aller Zeiten

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.