Vier Verletzte bei Dämonen-Challenge

Vier Verletzte bei Dämonen-Challenge
#CharlieCharlieChallenge

Vier im Krankenhaus wegen dem neuesten Internet-Wahn.

Sie ist derzeit unter Schulkindern DER Trend schlechthin: Die Charlie Charlie Challenge. Dabei versucht man, mittels zweier Bleistifte mit einem mexikanischen Dämon zu sprechen - buzz.at berichtete. In Kolumbien hat "Charlie" jetzt eine Panik ausgelöst - mehrere Teenager mussten sogar ins Krankenhaus.

Die Schüler einer Mittelschule wurden laut Medienberichten vor zwei Wochen in panischem Zustand in die Notaufnahme eingeliefert. Physische Verletzungen konnten die Ärzte nicht feststellen - dafür psychische: Sie diagnostizierten "Massen-Hysterie". 

Zwar gibt es von dem Vorfall in Kolumbien keine Video-Aufnahme. Teenager rund um den Erdball haben aber ihre "Gespräche" mit dem Dämon und die teils dramatischen Reaktionen gefilmt:

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Hashtag beschwört mexikanischen Dämon

Arrest: Teenies hatten Sex im Erlebnisbad

Blindenhund warf sich für Frauchen vor den Bus

Nächster Mega-Fisch an Land gespült

Schweinerei am Highway: 300 Ferkel tot

Mann hatte 420 Nierensteine

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.