Mann wegen Virus schwer entstellt

Mann wegen Virus schwer entstellt
Video

Er war machtlos, als sich das fleischfressende Virus auf seinem Körper ausbreitete.

Einen Albtraum, der aus einem Horror-Film entsprungen sein könnte, hat ein Mann in Vietnam durchgemacht. Huynh Van Dat ist seit 11 Jahren von einem fleischfressenden Virus betroffen. Ein Video zeigt den Mann in einer verhältnismäßig frühen Phase:

Mittlerweile kann der 51-Jährige nicht mehr sprechen oder feste Nahrung zu sich nehmen. Sein Gehirn ist noch nicht angegriffen, der Patient spürt deshalb starke Schmerzen. 

Vorsicht, extrem grafisches Foto: >>> So geht es Van Dat mittlerweile <<<

Als die Krankheit im Jahr 2004 ausgebrochen war, stellten die vietnamesischen die falsche Diagnose und operierten Van Dat zweimal - ohne, dass sich an seinem Leiden etwas veränderte. Weil er mittlerweile kein Geld mehr für medizinische Behandlungen hat, pflegt ihn seine Gattin nun mit traditionellen Mitteln. 

Dank Medien neue Hoffnung

Einen letzten Hoffnungsschimmer gibt es für den 51-Jährigen aber noch: Seit Lokalmedien seine Geschichte aufgegriffen haben, haben sich mehrere Ärzte bereit erklärt, dem Patienten zu helfen. Ohne etwas dafür zu verlangen. 

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.