WhatsApp: Update bringt den Stinkefinger

WhatsApp: Update bringt den Stinkefinger
Neues Emoji

Künftig kann man im Nachrichtendienst so richtig unfreundlich sein. 

Mit der WhatsApp-Version 2.12.208 kommen Nutzer des Kurznachrichtendienstes endlich in den Genuss eines lange geforderten Features: Des Stinkefinger-Emojis. Das Mittelfinger-Smiley bringt die neue Version gleich in mehreren Hautfarben, allerdings vorerst noch nicht für iPhone-Nutzer.

Damit der Empfänger die beleidigende Geste auch tatsächlich sieht, muss dessen Gerät ebenfalls  die neueste WhatsApp-Version installiert haben. Und die gibt es im Google Play Store noch gar nicht. Wer es gar nicht erwarten kann, kann aber schon jetzt die Version 2.12.208 von der >>> WhatsApp-Seite <<< laden.

Weitere Neuerungen in der Beta-Version: Jetzt kann man den Klingelton für einzelne Kontakte deaktivieren, Chatnachrichten können wieder als ungelesen markiert werden und für jeden Kontakt kann man individuelle Töne, Benachrichtigungen und Vibrationsmuster festlegen. Wer ein Gerät mit LED-Lämpchen hat, kann sogar das Lichtbild individuell einstellen - wenn die Ex anruft, blinkt dann etwa das Gerät rot und spielt den Trauermarsch.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.