Mexikanisches Nationalgetränk auf dem Vormarsch

Mexikanisches Nationalgetränk auf dem Vormarsch
¡Salud!

Am 22. Februar ist Margarita Day!

Jedes Jahr am 22. Februar erheben die Tequila-Fans weltweit ihre Gläser und prosten sich zu! Am Margarita Day wird die Spirituose, die aus der blauen Agave hergestellt wird und ihren Ursprung in Mexico hat, gefeiert. Geschmacklich steckt in Tequila jedoch weit mehr als man erwartet. Aus diesem Grund ist er nicht nur in Österreich, sondern weltweit auf dem Vormarsch.

tequila.jpg

Rechtzeitig zum Tequila-Feiertag erklärt Lukas Graser, Brand Manager von Pernod Ricard Austria, worauf es beim Kauf von Tequila ankommt: „Da die Basis von Tequila die blaue Agave ist, hat ein hoher Agavenanteil hohe Priorität. Er ist das markansteste Qualitätsmerkal der Spirituose.  Je mehr davon vorhanden ist, desto sanfter und komplexer wird der Genuss. Daher gilt: Je höher, desto besser – am besten liegt er bei 100 %.“

Preisgekrönter Tequila-Genuss

Das ist auch der Grund, wieso der 100% Agave Olmeca Altos Tequila aus dem Hause Pernod Ricard beim Global Tequila Master 2017 mit drei Medaillen ausgezeichnet wurde. Die Qualitäten Altos Reposado und Altos Añejo konnten in der jeweiligen Kategorie je eine Goldmedaille gewinnen. Diese Auszeichnungen untermauern einmal mehr die ausgezeichnete Qualität der 100 % Agave Olmeca Altos Tequilas, auf die der Master Distiller Jesús Hernández, natürlich besonders stolz ist.

Und so macht ihr eine perfekte Margarita:

Zutaten:

  • 6 cl Olmeca Altos Plata
  • 3cl frischer Limettensaft
  • 1,5 cl Agavensirup
  • Limettenspalte

Zubereitung: Den Altos Plata, frischen Limettensaft und den Agavensirup in einen Shaker füllen. Eiswürfel hinzugeben, shaken und in Glas abseihen. Anschließend mit einer Limettenspalte garnieren. ¡Salud!

Was hältst du von diesem Artikel?

Games Top Gelesen

Trendcocktail Elyx V.I.P.ster perfekt zu Spargel

Top Geklickt Videos

Die etwas andere Motivation am Streckenrand

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Neuer NSFW-Make-Up-Trend?

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.