7 Fakten über Robbie Williams

7 Fakten über Robbie Williams

Karrieresprung

Bevor er bei "Take That" zum Star wurde, arbeitete Robbie als Verkäufer. Seine Mutter machte ihn auf einen Zeitungsartikel über die Gruppe aufmerksam. Mit 16 trat Robbie der Gruppe bei.

Showbusiness liegt ihm im Blut

Auch Robbies Vater war im Showbusiness tätig. Pete war ein Komiker und Sänger.

Geldregen

2002 unterzeichnete Robbie Williams einen der lukrativsten Musikverträge der Geschichte. Für 80 Millionen Pfund unterschrieb er bei EMI für sein Solo-Album.

Mega-Konzerte

Er spielte auch einige der größten Konzerte. In Knebworth (England) absolvierte er drei Auftritte mit jeweils 125.000 Zusehern. Weitere dreieinhalb Millionen sahen im TV zu.

Womanizer

Obwohl Robbie seit 2010 mit Ayda Field verheiratet ist, ließ der Star davor nichts anbrennen. Unter seinen Dates waren auch Stars wie Cameron Diaz und Nicole Appleton. Seine Ehefrau lernte er 2007 bei einem Blind Date kennen.

Achtung, Aliens!

Robbie ist UFO-Fan! Tatsächlich erzählte der Superstar in einer Radio-Dokumentation davon, dass er bereits drei UFOs in seinem Leben gesehen hat.

Er kann nicht Autofahren

Obwohl Robbie schon seine Vierziger hinter sich hat, kann der Sänger kein Auto lenken. "Ich habe keinen Führerschein. In London ist der Verkehr einfach so schrecklich, dass man nicht fährt."

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

7 Dinge, die Du noch nicht über Robbie wusstest

Musik Top Gelesen

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.