Die schlechtesten Weihnachtslied-Cover

Die schlechtesten Weihnachtslied-Cover
Stille Nacht

Spoiler: Diese 5 Songs sind wirklich sehr sehr schlecht.

Die Vorweihnachtszeit ist (endlich) wieder da und das heißt, neben Plätzchengelagen und viel Punsch, dass auch (endlich?) wieder alle Weihnachtslieder im Radio und überhaupt überall zu hören sind. Und weil man die Songs auch nicht immer von den gleichen Leuten hören will, haben sich ein paar Künstler gedacht, wieso die alten Scheiben nicht noch einmal neu aufnehmen. Hätten sie sich das bloß lieber nicht gedacht. Wir haben uns für euch durch die schlimmsten Weihnachtsliedcovers gehört und wollen diese Erfahrung natürlich nicht für uns behalten.

1 Justin Bieber ft. Busta Rhymes – Drummer Boy

Anfangen würde das Ganze ja noch halbwegs human mit den obligatorischen Glöckchen und einem etwas aufgepeppteren Trommeln des Originals. Und nachdem Justin das bekannte „Parampapampam“ fertig geträllert hat, beginnt das Grauen. Ein ziemlich krankes Hiphop-Mash-up des Little Drummer Boys beginnt und man will sich, spätestens wenn Busta Rhymes auffordert, sich mal schnell unter dem Mistelzweig einzufinden, fragen, ob man weinen oder doch lieber lachen will.

2 Christina Aguilera – Holy Night

Man muss der Frau schon lassen, dass sie eine gewaltige Stimme hat und wirklich singen kann. Aber in keinem anderen ihrer Lieder reizt sie ihre Stimmakrobatik, das Ausdehnen von Vokalen und Hinzufügen von doppelt so vielen Silben so aus, wie hier. Vor allem am Schluss kann man sich nicht sicher sein, ob sie nur ein Wort ganz lange singt oder gefühlte 1001 Vokale aneinanderreiht. Auch super: das gesprochene "Vater unser" in der Mitte des Lieds.

3 Smash Mouth – Christmas (Baby, please come home)

Zur Vergewisserung, dass es sich wirklich um ein und dasselbe Lied handelt, musste das Original zum Vergleich gezogen werden. Sie hätten bei Shrek bleiben und die Weihnachtslieder lieber lassen sollen. Mehr bleibt dazu nicht zu sagen.

4 Michael Bublé – Santa Baby

Jeder kennt es: Die Frauenstimme, die lasziv Santa Baby ins Mikro haucht und versichert, ziemlich viel im Austausch für die Geschenke von Santa machen würde. So schön das Weihnachtsalbum von Michael Bublé ist, und es gibt wirklich sehr schöne Lieder auf dieser Platte, das hätte er sich sparen können.

5 Crazy Frog – Jingle Bells

Was soll man dazu noch sagen? Außer dass dieser völlig irre Frosch, der jeden komplett in den Wahnsinn getrieben hat, mit Klingeltönen, die jedem, der sie gehört hat, Ohrenbluten bescherte, drei (!!!) Studio-Alben veröffentlichte. Warum?

Was hältst du von diesem Artikel?

Musik Top Gelesen

Die schlechtesten Weihnachtslied-Cover

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.