Alle Infos zur Niederösterreich-Wahl

Alle Infos zur Niederösterreich-Wahl
570 Gemeinden

Heißer Kampf um Wiener Neustadt - ÖVP zieht alle Register.

Es ist eine Wahl der Superlative: 570 Gemeinden wählen an diesem Sonntag in Niederösterreich – nur St. Pölten, Krems und Waidhofen/Ybbs nicht. Mit 1.844 Listen treten so viele Parteien an wie noch nie. Und die ÖVP hat 425 der 570 Bürgermeistersessel zu verteidigen.

1,5 Mio. ÖVP-Wahlzettel. Die Partei von Landeshauptmann Erwin Pröll ist auch die einzige, die in jeder Gemeinde antritt. Und sie zieht alle Register: 1,5 Millionen vorausgefüllte, persönliche Stimmzettel haben die Landes-Schwarzen verteilt. Die niederösterreichische Wahlordnung lässt das zu. Und Landeschef Erwin Pröll war in den letzten Wochen im Wahlkampf-Dauereinsatz.

Hotspot ist der Süden: Schon im ­ÖSTERREICH-Interview zu Jahresbeginn hatte Pröll die Devise ausgegeben, dass wieder eine rote Absolute fallen soll – diesmal wurde Wiener Neustadt auserkoren. Dort will der ÖVP-Klubchef im Landtag, Klaus Schneeberger, die absolute Mehrheit von Stadtkaiser Bernhard Müller (SPÖ) brechen. Doch der kämpft: Im Finale holte sich Müller Wahlhilfe von den SPÖ-Schwergewichten Michael Häupl und Hans Niessl.

Alle Infos in Echtzeit: >>> Hier geht's zum oe24-LIVE-Ticker <<<

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Vespa-Erfinder stellt persönlichen Transport-Druiden vor

Das macht diese Hochzeit so besonders

So oft sollte man sein Handtuch waschen

Damit können Kinderleben gerettet werden

Unfall-Falle Smartphone

Top Geklickt Videos

Wer ist der ulitmative Held unter den Superhelden?

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.