Bestätigt: Kim ließ Minister mit Flak hinrichten

Bestätigt: Kim ließ Minister mit Flak hinrichten
Nordkorea

Hyon Yong-chol soll bei einer Veranstaltung eingeschlafen sein.

Schon im Mai verlautbarten südkoreanische Medien, dass der nordkoreanische Verteidigungsminister Hyon Yong-chol hingerichtet wurde. Nun bestätigte auch das stalinistische Land die Absetzung und Exekution des Ministers. Bei der Hinrichtung am 30. April hätten Hunderte nordkoreanische Regierungsvertreter zugesehen. Besonders brutal: Die Exekution wurde mit Flakfeuer vollzogen.

Widerworte und Eindösen
Hyon, der den Ministerposten erst vor einem knappen Jahr übernommen hatte, sei damit für "Untreue und Respektlosigkeit" gegenüber Machthaber Kim Jong-un bestraft worden. Der Minister war laut Yonhap dabei ertappt worden, wie er bei offiziellen Militärveranstaltungen eindöste. Außerdem habe er Kim Widerworte gegeben.

VIDEO: Kim lässt Minister hinrichten:

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Irrer Kim ließ 70 Funktionäre hinrichten

Hier verneigt sich sogar der irre Kim

Nordkorea ließ 1.400 Menschen hinrichten

Irrer Kim ließ Architekten töten

News Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Wenn die Hose mal wieder zwickt

Mit solchen Kollegen geht man gerne arbeiten

Fotos wie ein Profi

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.