Elfjähriger erschießt im Streit Achtjährige

Elfjähriger erschießt im Streit Achtjährige
USA

Der Bub hatte das Mädchen offenbar zuvor mehrfach gemobbt.

Nach einem Streit über einen Hund hat ein elfjähriger Bub in den USA ein achtjähriges Mädchen erschossen. Ihre Tochter McKayla habe vor dem Haus gespielt, berichtete Latasha Dyer aus White Pine in Tennessee dem Fernsehsender WATE 6. Da habe der Nachbarsbub das Mädchen gefragt, ob er ihren Hund ansehen dürfe. Die Achtjährige habe "Nein" gesagt - darauf habe der Bub ihr in die Brust geschossen.

Der Mutter zufolge hatte der Bub zuvor schon mehrmals das Mädchen gemobbt. "Er hat sich über sie lustig gemacht, war gemein zu ihr." Sie sei zum Schuldirektor gegangen und habe sich beschwert, berichtete Dyer weiter. "Daraufhin war er für eine Weile ruhig - bis er sie gestern einfach erschoss."

Nach Angaben der Polizei wird gegen den elfjährigen Jungen wegen Mordes ermittelt. Er erschoss das Mädchen mit einer seinem Vater gehörenden Waffe.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Australierin schwimmt neben Hai – dann passiert das!

Dieses Foto zeigt, wie der Bauch nach einer Geburt wirklich aussieht

Auf diesem Festival sind nur Frauen erlaubt

"UndWieVieleFrauen?" – Dieser Twitter-Account zeigt, wo Frauen kaum vorkommen.

Top Geklickt Videos

Carpool Karaoke wenige Tage vor Benningtons-Tod veröffentlicht

Wird das der neuste Internet-Trend?

Wenn aus schräg noch schräger wird

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.