Gin Tonic hilft bei Heuschnupfen

Gin Tonic hilft bei Heuschnupfen
Studie belegt

Ausgerechnet Gin Tonic trinken soll Heuschnupfen-Symptome lindern.

Heuschnupfen sorgt für tränende Augen, verstopften Nasen und juckende Hälse. Dann kommt noch ständiges Niesen dazu. Am Ende des Tages sieht man mitgenommen aus. Wie soll man da den Sommer richtig genießen? Heuschnupfen hat die Eigenschaft uns richtig mitzunehmen. Alkohol macht die Symptome normalerweise stärker und ist eigentlich tabu.

Bestimmte Longdrinks könnten Abhilfe schaffen

Alkoholische Getränke wie Wein oder Bier verstärken die Heuschnupfen-Beschwerden. Allerdings könnten Gin und Wodka manche Symptome mildern wie aus einer britischen Studie von Asthma UK hervorgeht. Gin Toni soll demnach als Anti-Histamin wirken und bei Schwellungen helfen. Gin und Wodka werden so destilliert, dass kein Histamin entsteht. Bei Bier und Wein ist das hingegen anders.

Alkohol ist kein Heilmittel gegen Heuschnupfen. Heuschnupfen geplagte sollten auf einer Party statt Bier oder Wein, dann eher einen Gin Tonic oder Wodka-O trinken. Dann findet lediglich keine Verschlechterung des Zustandes statt.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

In diesen Eulen kannst du übernachten – kostenlos

Paare, die gemeinsam trinken, sind länger zusammen

Das sind die Top-Tweets der 10 meistgefolgten Stars

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.