Internet bricht in 8 Jahren zusammen

Internet bricht in 8 Jahren zusammen
Laut Uni-Professor

Der englische Professor Andrew Ellis warnt vor dem „Ende des Internets“.

Die Entwicklung des „Daten-Highways“ in den letzten Jahren war eine rasante. Immer größere Daten-Mengen werden „online“ versendet. Andrew Ellis, Professor an der Universität Aston (England) warnt in der britischen „Daily Mail“ nun vor einem Zusammenbruch des Internets.

Die Glasfaserkabel, die für Nutzung der Daten-Mengen benötigt werden, kommen an ihre Kapazitäts-Grenzen. Die Forschung werde nicht Schritt halten können mit dem stetigen Wachstum der Daten-Menge, so Ellis. In spätestens acht Jahren würde die Grenze erreicht, so der Uni-Professor.

Doch das muss nicht das Ende für das Internet bedeuten. Zusätzliche Leitungen könnten den Hunger nach immer mehr Daten befriedigen. Jedoch wären zusätzliche Kabel im wahrsten Sinne des Wortes mit einem erhöhten Preis verbunden.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Breitbandausbau kurz vor Start

Fortschritt beim "Quanten-Internet"

News Top Gelesen

Alle Pixar Filme sind miteinander verbunden

So rettet dieser Schüler Leben

Top Geklickt Videos

So gefährlich ist die Patrone aus Glas

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.