Japan feiert irres Penis-Fest

Japan feiert irres Penis-Fest
"Kanamara Matsuri“

In der Stadt Kawasaki wird das männliche Geschlechtsteil geehrt.

Es gibt bekanntlich die verschiedensten Feste. Ein besonders verrücktes Festival wird derzeit in der japanischen Stadt Kawasaki veranstaltet. Beim so genannten „Kanamara Matsuri“ wird nämlich der Penis hochgelebt. Bei diesem besonderen Fest tragen Japaner drei riesige, pinke Phallus-Figuren durch die Straßen der Stadt. Zahlreiche Zuschauer am Straßenrand feuern dabei an und ehren somit das beste Stück des Mannes. Einige lutschen an Penis-Lollies, während sich zahlreiche Männer als Jungfrauen verkleiden.

kawasaki2.jpg

Das Fest hat eine lange Tradition und geht bereits auf das 17. Jahrhundert zurück. Damals kamen Prostituierte zu einem Penis-Schrein, um für den Schutz vor Krankheiten zu beten. Seit 1977 wird das „Kanamara Matsuri“ - das Fest des stählernen Penis -  regelmäßig veranstaltet und zieht dabei immer mehr Touristen in die Stadt. Ein Vagina-Fest gibt es in Japan übrigens auch.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Das macht ihren Körper so besonders

Paare, die gemeinsam trinken, sind länger zusammen

Jetzt kommt das vegane Ben & Jerry's Eis!

Google Maps will mehr Infos für Rollstuhlfahrer anzeigen

Das sind die Top-Tweets der 10 meistgefolgten Stars

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.