Keszler: Sein Outing bewegt das Land

Keszler: Sein Outing bewegt das Land
"Ich bin HIV-positiv“

Jahrzehntelang hat er über ­seine Krankheit geschwiegen. Bis zum Samstag.

Er stockt. Kämpft mit den Tränen. Bekommt kaum noch ein Wort heraus. Es ist Samstagabend, halb elf, als Gery Keszler auf dem 23. Life Ball für den emotionalsten Moment des Abends sorgt.

Ja, auch er habe sich in seinen 20ern in Australien mit HIV angesteckt, bricht es aus dem Erfinder des größten Aids-Charity-Events der Welt heraus. „Ich war einer der Ersten in Österreich, die sich infiziert haben.“ Ein Raunen geht durch die Menge, dann brandet Applaus auf.

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Welle der Solidarität nach bewegender Rede
Kurz darauf bricht auch im Internet eine Welle der Solidarität los. Und für die heimische Promiszene gibt es kein anderes Thema mehr. „Ich kenne Gery seit 20 Jahren. Ich habe das nicht gewusst“, sagt Dagmar Koller. „Eine berührende, mutige Rede“, kommentiert Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser auf ÖSTERREICH-Anfrage. Warum er so lange nicht über seine HIV-Infektion sprach? „Ich wollte nicht der Vorzeige­betroffene sein“, so Keszler.

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

Life Ball 2015: Gery Keszler hält bewegende Rede

1/13

Einer der Gründe, weshalb er dann doch an die Öffentlichkeit gegangen ist, war der Aids-Tod eines engen Freundes. „Ein Mensch aus meinem Umfeld ist einen so sinnlosen Tod gestorben.“

Ärger über Gala. Ein zweiter Grund: Seine Enttäuschung über „Freunde“, die den Life Ball nur mehr als eine bloße Party sehen. Laut Insidern soll bei der heurigen Aids Solidarity Gala in der Hofburg weit weniger als die Hälfte des Erlöses von 2014 – damals waren es 700.000 Euro, heuer 200.000 Euro – eingenommen worden sein. „Ob ich das im nächsten Jahr brauche, weiß ich noch nicht“, so Keszler.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Keszler-Outing: Das sagen die Promis

Gery Keszlers HIV-Outing im Wortlaut

Das war der Life Ball 2015

News Top Gelesen

Eskimo spendiert Gratis-Eis im MQ

Wie Sisi und Franz durch Wien

Sesamstraße bekommt autistische Bewohnerin

Frauen, die Bomben entschärfen

Top Geklickt Videos

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.